Deine aktuelle Auswahl:

Qi Gong Seminar „18-Bewegungen im Sitzen – Teil 1“

Gebühr

220,00 

Allgemeine Information

Qigong – Seminar zum Verständnis von Tai Chi Qi Gong „Shibashi – 18 Bewegungen“ im Sitzen – Teil 1 (Online per Zoom)

Termin:  14. und 15. Januar 2023

Dauer:     tgl. 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

(auch einzelne Tage möglich!)

Artikelnummer: SQiOnWE_2x6_220_2023_1 Kategorien: , , Schlagwörter: , , ,

Ausführliche Beschreibung

Beschreibung

Qigong – Seminar zum Verständnis von Qigong „Shibashi – 18 Bewegungen“ im Sitzen – Teil 1 (Online per Zoom)

Termin:  14. und 15. Januar 2023 – Dauer:  tgl. 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

(auch einzelne Tage möglich!)

In diesem Seminar liegt der Schwerpunkt in der Ausführung der Bewegungen des Qi Gong Systems „Tai Ji-Qi Gong „18 Bewegungen“ im Sitzen – ZuoGong.
Das Ausführen des Qi Gong „18 Bewegungen“ im Sitzen wirkt u.a. korrektiv bei Wirbelsäulenverkrümmungen und stabilisierend auf die Rückenmuskulatur. Die feineren Muskeln zwischen den Wirbeln arbeiten im Sitzen sehr intensiv, um die aufrechte Körperhaltung zu bewahren. Gleichzeitig reguliert sich der Tonus des gesamten Körpers, weil es bei der Ausführung des Qi Gong „18 Bewegungen“ im Sitzen, darum geht, aufrecht zu bleiben, alle Muskeln, Bänder, Sehnen des Körpers sanft zu aktivieren, zu mobilisieren und sich zugleich loszulassen.
Die Zielgruppen für das Üben des Qi Gong „18 Bewegungen“ im Sitzen sind sehr vielfältig, u.a. ältere Menschen mit Bewegungseinschränkungen die den Alltag beeinträchtigen, Menschen mit Übergewicht, Menschen mit Schmerzen und Verspannungen im Bewegungsapparat, Menschen mit Rheuma, Arthrose, mit motorischen Einschränkungen, Koordinationsproblemen.

Praktische und theoretische Anleitungen der Bewegung aus dem „Shibashi“, den 18 Bewegungen nun im Sitzen sowie einfache Übungen zum Lösen von Anspannung. Körperwahrnehmung, Körpererfahrung und Achtsamkeit werden erlebbar unterrichtet.

Unsere geplanten Termine

1.)  14.01.2023| 2.)  15.01.2023

Dieses Wochenend-Seminar ist geeignet für

Menschen jeder Altersstufe, ob geübt oder ungeübt. Es bestehen keine besonderen körperlichen Voraussetzungen.
Menschen mit generellem Interesse am Qigong (Hinweis zu Qigong weiter unten)